zurück

 

Kirche Gulben

 

Kirche           Gulben
 
Kirche Gulben Innenraum

 

Die Gulbener Kirche wurde im Jahre 1798 im Stil des bäuerlichen Barock anstelle eines baufälligen Vorgängerbaues errichtet.

Zuständig für die Kirche war der auf dem Gut lebende Kirchenpatron Herr von Pannwitz.

Der Altar, die Kanzel und das Taufbecken stammen aus dem Vorgängerbau.

Hinter der Kirche befindet sich ein kleiner Gutsfriedhof auf dem Angehörige der Familie des Heinrich von Kleist begraben sind.

Seine Mutter stammte aus dem Gulbener Gut.

Kanzel
Taufbecken
Altar
Grabmal Pannewitz-Kleist

 

 
Gulben Gutsfriedhof